Hinweise für das Anfertigen von Schülervorträgen

Zeitvorgaben

WPU Klasse 9 und 10:  10 -15 min.

Grund- und Leistungskurs: 20 - maximal 30 min.

In Ausnahmefällen sind längere Vorträge zulässig, diese Ausnahmen sind rechtzeitig vorher anzukündigen und zu begründen.

Hinweise zur Vorbereitung

·        Suche dir ein Thema aus, das dich interessiert.

·        Überlege dir dazu Fragestellungen!

·        Fertige dir ein Schema über die logische Reihenfolge an.

·        Was ist wichtig für alle, was dient nur zur Information?

·        Was soll aufgeschrieben werden, was nicht?

·        Bereite wichtige Zeichnungen oder Schemata auf Folie bzw. am Rechner als Grafik vor.

·        Sollen alle Schüler diese Zeichnungen übernehmen? Oder ist eine Kopie günstiger?

·        Lerne niemals Lehrbuchtexte auswendig!!!!!!!! Das langweilt und keiner versteht etwas!!!!!

·        Verwende keine Begriffe, die du nicht erklären kannst

·        Es ist besser, weniger gründlich zu erklären als vieles oberflächlich.

·        Teste den Vortrag zu Hause oder bei Freunden!

Termine für die Vorbereitung

1.    Spätestens zwei Wochen vor dem Termin eine schriftliche Gliederung vorlegen und mit mir besprechen

2.    Spätestens zwei Tage vor dem Vortrag sollten Medienwünsche (Beamer, Kopien von Arbeitsblättern usw.) mit mir abgesprochen werden.

      Für die rechtzeitige Terminabsprache mit mir ist der Vortragende verantwortlich!

Ratschläge für den Vortrag selbst

·        Nenne das Thema und informiere kurz über die Gliederung

·        Sprich genügend laut und deutlich!

·        Schwieriges soll langsamer, einfaches kann schneller vorgetragen werden

·        Schüler schreiben meist nur mit, was an der Tafel steht oder diktiert wird!

·        Fasse am Ende die wichtigsten Ergebnisse zusammen!

Bewertung

Hier gelten die üblichen an unserer Schule verbreiteten Richtlinien:
 

zurück zur Startseite